Filzseifen

Wattschwein, neu ab Ostern, lustige Filzwattschweinseife. Aber nicht mit Erdbeere sondern mit Lavendel.

Watts1

Auf einer Muschelbank im Jadebusen wurden diese Beiden gesichtet. Natürlich bewachen sie den Stöpsel, es ist Niedrigwasser! Ansonsten eine schaumige Angelegenheit und die Wattseifenschweine würden ganz schön schrumpfen. ach so, ich schreibe gerade ein E-Book für ein Wattschwein. Soll heißen, ihr könnt demnächst ein lustiges Wattschwein selber häkeln.

IMG_1147

Liebe Grüße Euer Seifenweib

Heute, Freitag,  ist der Laden geöffnet

Abhängen und die Seele baumeln lassen

das geht dann so, zuerst kommt ein Wattschwein auf eine Sitzegelegenheit

IMG_1768

oder so…zwei Wattschweine

IMG_1770

Was braucht man mehr, vor allem als Wattschwein. In die Ferne schauen und auf die Erdbeerzeit warten. Die Vorräte an Erdbeermarmelade gehen langsam zu Ende. Wenn man so abhängt und vor sich hin sinniert, kann das eine oder andere Wattschwein dazu kommen.

IMG_1776

Und schon wird überlegt, wie kommen wir nun an ein Marmeladenbrot, ohne die kostbaren Vorräte anzubrechen. Vielleicht im Kurhaus? Wenn die Lichter ausgehen und alle sind wieder zu Hause? Oder besser früh morgens, wenn das Frühstück eingedeckt wird? Also Frühmorgens, alles versammelt sich vor einem kleinen Loch im Wintergarten und schon schlüpfen zwei kleine Wattschweine ins Kurhaus. Wattschweine sind ja bekanntlich sehr kleine Geschöpfe.  Dort werden ein paar Scheiben Brot stibitzt. Erdbeermarmelade gibt es bei den Dangaster Fruchtaufstrichen. Schleichen und langsam an die Marmelade pierschen.

Derweil holt sich Lambert-Wattschwein frische Schafmilch von seinem Lieblingsschaf. Der Tee schmeck lecker mit Deichschafmilch.

Wattschwein-im-Schafspelz

Da hat sich das Denken doch gelohnt. Ein lecker Frühstück, Tee mit Milch, Marmeladenbrot… Was für ein Leben. Sogar für ein Wattschein im Schafpelz.

Liebe Grüße Margarete

 

 

Neues von der Wattschweinküste

Gestern, als alle nach den Seehunden Ausschau hielten, habe ich eines gesehen. Was denn, müsste doch heißen „einen“. Ne, ich habe ja ein Wattschwein gesehen. Wollte sich wohl ganz leise von dannen machen.

Ein kleiner Holzbottich dient als Boot. Ganz hinten beim Deich, dort wo es zu den Schäfchen geht. Versteckt am Deichrand, machte es sein kleines Boot fertig. Den Stopfen eingepackt und los sollte es gehen, über den Jadebusen Richtung Arngast. Dort ist ja wie wir alle wissen der Stöpsel für die große Badewanne die sich Jadebusen nennt. Es wurde Zeit, alles Wasser war weg, nur im Pril war noch Wasser.

Wattschwein8Fröhlicher kann man nicht aussehen. Unter seinen Füßen hat es ein Glas Erdbeermarmelade versteckt.

Wattschwein9

Wenn ihr aufpasst, dann könnt ihr auch eines erwischen…

Liebe Grüße sag das Wattschwein

Schaukeln im Leuchtturm

was soll das denn jetzt heißen, fragt ihr euch, dann schaut mal hier:

Wattschwein6

Gestern Abend beim Spaziergang mit Jenny. ich trau meinen Augen nicht. Da bewegt sich doch was im Leuchtturm. Ganz oben, es war als wenn der Turm leicht schwanken würde. Fernglas gezückt, das haben wir Wattschweinforscher immer dabei, und nachgesehen. Ich glaube da hat ein Wattschwein im Leuchtturm geschaukelt. Leider sind die Bilder nicht so deutlich, aber es könnte eines sein. Es kann natürlich auch sein, dass jemand seine rosa Unnerbüx zum trocknen aufgehängt hat. Was auch immer, iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiich bin mir sicher, das ist ein Wattschwein!

Wattschwein7

Gut zu sehen der Ringelschwanz. Ganz schön frech so ein kleines Wattschwein.

Zu noch späterer Stunde schlenderte ein rosa Wattschwein Richtung Leuchtturm im Schlepptau der berühmte Stöpsel vom Jadebusen. Dieser sorgt, wie wir ja wissen, für Ebbe und Flut. Wattschwein5Eine Erdbeere hat es auch dabei, wie man sehen kann. Das sind ganz besondere Erdbeeren die unter Wasser wachsen. Diese sind viel saftiger als die Erdbeeren die an Land gezüchtet werden.  Manchmal legen die kleinen Wattschweine ein paar dieser saftigen Erdbeeren beim Fruchtaufstrichestand ab, in der Hoffnug das die liebe Ute eine neues Glas Wattschweinfutter herstellt.

Jetzt gehe ich los und halte noch ein wenig Ausschau nach Wattschwein und Co.

 

Was ist denn da im Watt

tja, das fragen sich viele Leute. Ist doch das Wattenmeer, Weltnaturerbe. Liegt wohl daran, dass sich so einiges im Watt herumtreibt. Von Kleinstlebewesen bis hin zum Seehund.  Aber wisst ihr auch, das sich eine kleine Fabelwelt im Watt aufhält. Genau hier im Jadebusen. Von einigen habe ich an dieser Stelle schon berichtet, einige sind ein Geheimnis, dass ich nun lüften möchte.

Es heißt, rund um den Leuchtturm oder kurz davor oder dahinter verbergen sich kleine Kreaturen. Diese hüten den Stöpsel für die Gezeiten im Wattenmeer. Denn dort, keiner weiß das so genau, versteckt sich dieser. Immer wenn Niedrigwasser ist, zieht eines der kleinen Kreaturen den Stöpsel. Das Wasser fließt ab und bleibt für einige Zeit verschwunden.

Aber wie kommt das Wasser wieder in den Jadebusen und wie …..? Ganz einfach, der Stöpsel wird wieder eingesteckt und schwubdiwub haben wir jede Menge Wasser im Jadebusen. Also eine simple und einfache Erklärung.  Mmmmh werden da einige ganz schlaue Menschen sagen, da war doch mal was mit dem Mond, dem Meer und der Anziehungskraft. Das ist für Menschen ohne Fantasie die immer eine wissenschaftliche Erklärung brauchen. Wir aber hier am Jadebusen wissen es besser.

Denn hier lebt ein kleines Volk dass sich um diese Belange kümmert. Winzig, rosa, pink, manchmal auch ein bisschen anders tummelt sich das Wattschwein rund um den Stöpsel.  Wirklich gesehen haben wir es noch nicht, aber Vermutungen lassen dieses Bild entstehen:

Wattschwein3

 

 

Das Wattschein ist ein kleines Tierchen das nur noch wenig Ähnlichkeit zu einem Hausschwein besitzt. Einige behaupten ja, das Schwein von Rudi sein Opa ist mal kurz ausgebüxt und hat sich mit einem schweineähnlichem Mädel im Jadebusen gepaart. Kann sein, kann aber auch nicht sein, denn die Wattschweine sind schon einige Jahrhunderte, wenn nicht Jahrtausende im Jadebusen beheimatet. Die Möglichkeit einer Vereinigung dieser beiden Rassen könnte aber doch bestehen, weil, man weiß ja nie nicht, was so passiert rund um und im Jadebusen.

WS-Erdbeer

Tatsache ist, die Wattschweine ernähren sich von Erdbeermarmelade. Echt jetzt und es gibt Beweise. Hat schon einmal irgendjemand von euch einen Wattwanderer mit einem Marmeladenbrot gesehen, nie und nimmer. Aber viele Wattwanderer die aussehen wie kleine Wattschweinchen. Die gibt es. Einfache Erklärung ist folgende. Die Wattschweine haben den Gast gewittert. Er isst gerade ein Marmeladenbrot, oder er hatte Erdbeermarmelade zum Frühstück. Sie riechen diesen Duft Meilenweit und versuchen mit List und Tücke an die Marmelade zu kommen.

Wattschwein2

Viele haben schon beobachtet wie sie sich heimlich zum Marmeladenstand in Dangast geschlichen haben. Schnell ein paar Gläser auf ihren Wattschlitten und schon sind sie weg.  Es heißt, in der Dangaster Seifenmanufaktur treiben sich hin und wieder einige Wattschweine herum. Wer mehr wissen möchte, der sollte sich diesen kleinen Beitrag durchlesen.

Wir forschen weiter und berichten von nun an regelmäßig über das kleine Volk hier am und im  Jadebusen.

WattschweinFLDruckvorn-2-1024x730

 

WattschweinFLDruckhinten2-1024x730

Ilustrationen: capar Michael Kusmierz

Figuren: Margarete Nedballa (c) 2007

Marmeladen/Wattschweinfutter: Dangaster Fruchtaufstriche

Ich melde mich dann wieder zurück sobald ein neues Wattschwein gesichtet wird,  bis dahin, viel Spaß beim lesen

Eure Margarete