Neues von der Wattschweinküste

Gestern, als alle nach den Seehunden Ausschau hielten, habe ich eines gesehen. Was denn, müsste doch heißen „einen“. Ne, ich habe ja ein Wattschwein gesehen. Wollte sich wohl ganz leise von dannen machen.

Ein kleiner Holzbottich dient als Boot. Ganz hinten beim Deich, dort wo es zu den Schäfchen geht. Versteckt am Deichrand, machte es sein kleines Boot fertig. Den Stopfen eingepackt und los sollte es gehen, über den Jadebusen Richtung Arngast. Dort ist ja wie wir alle wissen der Stöpsel für die große Badewanne die sich Jadebusen nennt. Es wurde Zeit, alles Wasser war weg, nur im Pril war noch Wasser.

Wattschwein8Fröhlicher kann man nicht aussehen. Unter seinen Füßen hat es ein Glas Erdbeermarmelade versteckt.

Wattschwein9

Wenn ihr aufpasst, dann könnt ihr auch eines erwischen…

Liebe Grüße sag das Wattschwein