Wattwauwau (c)

Wattwauwau © und Wattwauwauline ©

Eine Häkelanleitung von Margarete Nedballa

Häkelanleitung:

Wattwauwau© und Wattwauwauline©

Zeichenerklärung:

Rd          = Runden

fM          = feste Masche

LM         = Luftmasche

KM         = Kettmasche

hSt         = halbes Stäbchen

Stb         = Stäbchen

WL         = Wendeluftmasche

M           = Masche

 

Verdoppeln= in jeder M zwei M arbeiten

Gehäkelt wird in Runden/Spiralen.  Ich fange immer mit zwei  Luftmaschen an. Danach arbeite ich die die ersten Maschen in die zweite LM ab Nadel. Die erste LM zählt nicht als Masche.

Man kann auch mit einem Magicring starten.

Wenn nicht anders beschrieben, wird immer in fortlaufenden Runden gehäkelt, die nicht mit einer Kettmasche enden. Rundenanfang mit einem Faden oder Rundenmarkierer kennzeichnen.

 

Material:

Ich habe Schachmayr Catania verwendet. Nadelstärke 2, oder 1,7 mm Durchmesser. Natürlich kannst du auch andere Wolle oder eine andere Nadelstärke verwenden. Dadurch können die Figuren größer oder kleiner werden.

173-hellblau

261-regatta

105-natur

254-taupe

114-cyclam

Rest dunkelblau

Rest dunkelrot

6 mm Halbperlen oder Teddyaugen schwarz für die Augen (2x) für Wattwauwau und 2 x Wattwauwauline

Bastelwatte

Klebstoff

Pfeifenreiniger

Rundenmarkierer oder einen Faden dazu verwenden

 

Fertig gehäkelte Größe:

Die Größe kann je nach verwendeten Material und Nadel unterschiedlich ausfallen

Wattwauwau  möchten gerne 20 cm groß/lang  werden. Seine Frau ca. 18cm lang. Die Größe variiert durch die Nadelstärken. Für ihn habe ich Nadelstärke 2mm und für sie Nadelstärke 1,5mm genommen.

 

Nun können wir beginnen:

 

Kopf:

Nase taupe

  1. 6 fM anschlagen                                                                            –              6
  2. 2 fM in jede M                                                                                –              12
  3. 1 fM, 2 fM in die folgende M, wiederholen bis Reihenende –              18
  4. 2 fM, 2 fM in die folgende M, wiederholen bis Reihenende –              24
  5. 3 fM, 2 fM in die folgende M, wiederholen bis Reihenende –              30
  6. 4 fM, 2 fM in die folgende M, wiederholen bis Reihenende –              36

 

Farbwechsel: naturweiß

  1. – 8.Rd.:  1 fM in jede M                                                                              36
  2. 4 fM, jede 5. Und 6. M zusammen häkeln                              –              30
  3. 1 f M in jede M –              30
  4. 3 fM, jede 4. Und 5. M zusammen häkeln                             –              24
  5. 12.  1 fM in jede M                                                                      –             24
  6. 2 fM, jede 3. Und 4. M zusammen häkeln                             –              18
  7. 1 fM in jede M                                                                              –              18

15.-19. Rd.  1 FM in jede M                                                                                                       –              18

  1. in der Runde 3 x 1 fM doppelt häkeln                                                                          –              21

21.-22.Rd. 1 fM in jede M                                                                                                          –              21

  1. in der Runde 3 x 1 fM doppelt häkeln                                                                          –              24
  2. 3 fM, 2 fM in die folgende M, wiederholen bis Reihenende                                    –              30
  3. 4 fM. 2 fM in die folgende M, wiederholen bis Reihenende                                    –              36
  4. 1 fM in jede M –              36
  5. 3 fM, jede 4. Und 5. M zusammen häkeln                                                                   –              30
  6. 2 fM, jede 3. Und 4. M zusammen häkeln                                                                   –              24
  7. 1 fM, jede 2. Und 3. M zusammen häkeln                                                                   –              18

 

Kopf stopfen:

Kopf nicht so fest stopfen

 Farbwechsel Hellblau

  1. – 32.Rd. 1 FM in jede M –              18

 

  1. 2 fM, 2 fM in die folgende M, wiederholen bis Reihenende –              24
  2. – 37. Rd. 1 fM in jede M                                                               –              24
  3. 3 fM, 2 fM in die folgende M, wiederholen bis Reihenende –              30
  4. – 41. Rd. 1 fM in jede M                                                               –              30
  5. 4 fM, 2 fM in die folgende M, wiederholen bis Reihenende –              36
  6. – 45. Rd. 1 fM in jede M                                                               –              36
  7. 5 fM, 2 fM in die folgende M, wiederholen bis Reihenende –              42
  8.  – 49. Rd. 1 fM in jede M                                                              –              42
  9. 6 fM, 2 fM in die folgende M, wiederholen bis Reihenende –              48
  10. – 53.Rd. 1 fM in jede M                                                                –              48
  11. 6 fM, die folgenden 2 M zusammen häkeln, wiederholen bis Reihenende –              42
  12. 1 fM in jede M                                                                                 –              42
  13. 5 fM, die folgenden 2 M zusammen häkeln, wiederholen bis Reihenende               –              36
  14. 1 fM in jede M                                                                                 –              36
  15. 4 fM, die folgenden 2 M zusammen häkeln, wiederholen bis Reihenende – 30
  16. 1 fM in jede M                                                                                 –              30
  17. 3 fM, die folgenden 2 M zusammen häkeln, wiederholen bis Reihenende – 24
  18. 1 fM in jede M                                                                                 –              24
  19. 2 fM, die folgenden 2 M zusammen häkeln, wiederholen bis Reihenende – 18

 

Körper stopfen

 

  1. 1 fM, die folgenden 2 M zusammen häkeln, wiederholen bis Reihenende –              12
  2. immer 2 M zusammen häkeln bis Reihenende –              6

Noch ein wenig nachstopfen. Die Öffnung zusammen ziehen und den Faden vernähen.

Ohren

2 x in verschiedenen Farben

Taupe und Dunkelblau

  1. 6 Luftmaschen

Ab hier in Runden häkeln                                                                                                  –              6

 

  1. 1 fM in jede Luftmasche, die 1. LM zählt als Wendemasche,

Rückseite 5 fM                                                                                                                       –              10

  1. 1 fM, 2 fM in die folgende M, wiederholen bis Reihenende                               –              15
  2. Und 5. Rd 1 fM in jede M                                                                                          –              15

 

  1. 3 M abnehmen                                                                                                            –              12

 

  1. 7. – 9. Rd. 1 fM in jede M                                                                                          –              12

 

  1. 3 M abnehmen –              9

 

  1. 11.-13. Rd 1 fM in jede M                                                                                             –              9

Masche abketten und einen Faden hängen lassen.

Das 2. Ohr ebenso arbeiten.

Ohren annähen und die Restfäden vernähen.

Jetzt können auch die Augen aufgeklebt werden, wer Teddyaugen verwenden möchte kann diese wie gewohnt einziehen.

Schwanz

1 x in Naturweiß

 

  1. 6 fM anschlagen –              6
  2. 1 fM, 2 fM in die folgende M, wiederholen bis Reihenende –              9
  3. – 15 Runde 1 fM in jede M                                                                                –              9
  4. Abketten und Faden hängen lassen

Schwanz zu 1/5 mit Bastelwatte stopfen. Einen halben Pfeifenreiniger

hinein geben,  dabei ein kleines Stück heraus gucken lassen, siehe Bild unten. Den Rest des Schwanzes vorsichtig und nicht zu fest stopfen. Schwanz an den Körper nähen. Dabei das Pfeifenreiniger-ende in den Körper stechen. An den Körper nähen. Faden vernähen und abschneiden.

 

Füße

4 x Taupe

 

 

  1. 6 fM                                                                                                                                                   –              6
  2. 2 fM in jede M                                                                                                                               –              12
  3. 3. – 9. Rd               1 fM in jede M                                                                                                             –              12
  4. 1 fM, jede 2. + 3. M zusammen häkeln, wiederholen bis Reihenende
  5. jede 1. + 2. M zusammen häkeln

Fuß stopfen.  Faden vernähen und abschneiden

4 Pfeifenreiniger halbieren.

Bein

4x taupe  

  1. Oben auf dem Fuß – 7 M als Runde aufnehmen                                                           –              7
  2. – 5. Reihe: 1 fM in jede M                                                                                                       –              7

Faden hängen lassen

Beine annähen:

Wer möchte kann in die Beine Zahnstocher oder Pfeifenreiniger  stecken. Die Zahnstocher/Pfeifenreiniger enden mit Klebstoff bestreichen, gut eignet sich ein Bastel- oder Schmuckkleber, und an die richtigen Stellen in den Körper schieben. Jetzt mit den Restfäden die Beine annähen.

Halsband

Dunkelblau

Hin- und Rückreihen

  1. 35 LM
  2. 1 Wendeluftmasche, in jede folgende M 1 fM häkeln.

Faden abketten und hängen lassen.

Schleife wie auf dem Bild oben zu sehen ist annähen. Dabei sollen sich die enden überkreuzen, das gibt eine maritimen Stil.

Haarschleife für Frau Wattwauwau

Knallrot

  1. 9 LM anschlagen
  2. 1 Wendeluftmasche, in die folgende M 1 fM häkeln. 1 Wendeluftmasche

3.-4.  R. in jede folgende M 1 fM häkeln.

Faden abschneiden und den Rest vernähen.

Die Schleife aufnähen, dabei die Mitte ein wenig zusammen ziehen.

 

Ich wünsche allen viel Spaß beim werkeln der freundlichen Wattwauwaus

E-Book Wattwauwau

 

Liebe Grüße Margarete Nedballa