Duftsachets für den Wäscheschrank

Total einfach, das kann jeder und die Kleinen können fleißig mithelfen.

Ihr benötigt:

Alte ungebrauchte Briefumschläge

Glanzbilder (Poesiebilder, Schenkbildchen) 1 Bogen

Stempel für die verschiedenen Düfte im Duftsachet

Teefilterbeutel

getrocknete Blüten

ätherische Öle

Klebstoff

 

Das schöne an den Duftsachets ist, man kann den Duft mit einem Bügeleisen wieder  zum Leben erwecken, wenn dieser nicht mehr so stark riecht. Aber bitte auf ganz kleiner Stufe, Seide oder Wolle, und von der Rückseite.

Die Blüten in eine Porcellanschale oder Glasschale geben und mit ätherischen Ölen vermischen. Meist reichen 5 Tropfen. Die Schüssel mit einem Teller abdecken und drei Tage ziehen lassen. Die Blüten immer wieder durchmischen, damit sie die äth. Öle gut aufnehmen.

Danach kann es weiter gehen.

 

Briefumschläge nach Geschmack verzieren und danach trocknen lassen. Nun die Blüten in einen Teefilterbeutel füllen

 

 

Den Teefilter mit Blüten in den Umschlag füllen. Man kommt pro Duftsachet locker mit drei bis vier Eßlöffel Blüten aus.

Das war schon alles. Briefumschlag versiegeln/zukleben und in den Wäschescharank legen.

Viel Spaß beim werkeln wünscht euch Eure Margarete

Ach ja, das könnt ihr auch als Kurs buchen. Bitte im Friebo oder bei der Toristikinformation nachfrachen bzw schauen.