Maus häkeln

Jetzt häkeln wir ein paar Mäuse. Hier die Anleitung. Am Ende des Artikels wie immer das E-Book zum ausdrucken.

Häkelanleitung: Abbigal Maus und Freunde

Zeichenerklärung:
Rd = Runden
fM = feste Masche
LM = Luftmasche
KM = Kettmasche
hSt = halbes Stäbchen
Stb = Stäbchen
WL = Wendeluftmasche
M = Masche

Verdoppeln= in jeder M zwei M arbeiten

Gehäkelt wird in Runden/Spiralen. Ich fange immer mit zwei Luftmaschen an. Danach arbeite ich die die ersten Maschen in die zweite LM ab Nadel. Die erste LM zählt nicht als Masche.
Man kann auch mit einem Magicring starten.
Wenn nicht anders beschrieben, wird immer in fortlaufenden Runden gehäkelt, die nicht mit einer Kettmasche enden. Rundenanfang mit einem Faden oder Rundenmarkierer kennzeichnen.

Material:
Ich habe Schachmayr Catania verwendet. Nadelstärke 2, oder 1,7 mm Durchmesser. Natürlich kannst du auch andere Wolle oder eine andere Nadelstärke verwenden. Dadurch kann die Maus größer oder kleiner werden.

248-leinen
192-weinrot
246-rosa
251-fresie
254-taupe
Verschieden Wollreste
6 mm Halbperlen für die Augen (2x)
Bastelwatte
Filzperle 1cm Durchmesser für die Nase
Schwarzes Perlgarn
Klebstoff
Rundenmarkierer oder einen Faden dazu verwenden

Fertig gehäkelte Größe:
Die Größe kann je nach verwendeten Material und Nadel unterschiedlich ausfallen
Abbigal möchte gerne 11,5 cm groß werden. Die kleine Maus MaryLu 9,5 cm mit Nadelstärke 1,5 gehäkelt.

Nun können wir beginnen:

Kopf:
Taupe

1. 6 fM anschlagen – 6
2. 2 fM in jede M – 12
3. 1 fM in jede M – 12
4. 2 fM, 2 fM in die folgende M, wiederholen bis Reihenende – 16
5. 1 fM in jede M – 16
6. 3 fM, 2 fM in die folgende M, wiederholen bis Reihenende – 20
7. 1 fM in jede M – 20
8. 1 fM in jede M – 20
9. 4 fM, 2 fM in die folgende M, wiederholen bis Reihenende – 24
10. 1 fM in jede M – 24
11. 5 fM, 2 fM in die folgende M, wiederholen bis Reihenende – 28
12. 1 fM in jede M
– 28
13. 1 fM in jede M, dabei ins hintere Maschenglied einstechen – 28

Farbwechsel Weinrot

14. bis 17 Rd.: 1 fM in jede M – 28

18. 3 fM , jede 4.+5.M zusammen häkeln, wiederholen bis Reihenende – 24
19. 2 fM, jede 3.+ 4.M zusammen häkeln, wiederholen bis Reihenende – 20
20. 1 fM, jede 2.+3.M zusammen häkeln, wiederholen bis Reihenende – 16

Mit Bastel stopfen. Bitte nicht zu fest stopfen

21. immer 2 M zusammen häkeln, wiederholen bis Reihenende
Faden abschneiden und vernähen

Körper
Mit Weinrot starten

1. 6 fM anschlagen – 6
2. 2 fM in jede M – 12
3. 1 fM in jede M – 12
4. 1 fM in jede M – 12
5. 1 fM, 2 fM in die folgende M, wiederholen bis Reihenende – 18
6. 2 fM, 2 fM in die folgende M, wiederholen bis Reihenende – 24
7. 1 fM in jede M – 24
8. 1 fM in jede M – 24
9. 1 fM in jede M, diese ins hintere Maschenglied häkeln – 24
Farbwechsel zu rosa
10. 1 fM in jede M, diese ins hintere Maschenglied häkeln – 24
11. 1 fM in jede M – 24
12. 1 fM in jede M – 24
13. 3 fM , jede 4.+5.M zusammen häkeln, wiederholen bis Reihenende – 20
14. 2 fM , jede 3.+4.M zusammen häkeln, wiederholen bis Reihenende – 16

Mit Bastelwatte nicht so fest stopfen

15. 1 fM, jede 2.+3.M zusammen häkeln, wiederholen bis Reihenende – 12
16. Immer 2 M zusammen häkeln, wiederholen bis Reihenende. Faden abschneiden und vernähen.

Wir haben nun den Kopf und den Körper gehäkelt: Das sieht dann so aus. Ich habe sie mal zueinander gelegt, so bekommt man eine gute Vorstellung wie es später aussehen wird.

Rock
rosa

1. In der vorderen Mitte der 10 Rd, feste Maschen anschlagen. Dabei in das vordere Maschenglied einstechen. Jede M verdoppeln. – 48
2. 1 fM in jede M – 48
3. 1 fM in jede M – 48
4. 2 fM, 2 fM in die folgende M, wiederholen bis Reihenende – 64
5. 1 fM in jede M – 64
6. 1 fM in jede M – 64
7. 1 Picot 2 fM bis Reihenende – 64
Picot: Als erstes wird eine feste Masche gehäkelt.
Dann 3 Luftmaschen häkeln. In die feste M zurückstechen und den Faden wie bei einer Kettmasche durchziehen.
Danach häkelt man wieder normal weiter, wie es im Muster angegeben ist.

Faden anschneiden und vernähen

Rock
Rot
1. In der vorderen Mitte der 10 Rd, feste Maschen anschlagen. Dabei in das vordere Maschenglied einstechen. Jede 2.M verdoppeln. – 36
2. – 3. Rd. 1 fM in jede M
3. Jede M verdoppeln – 72

Kleid
LILA
1. In der vorderen Mitte der 10 Rd, feste Maschen anschlagen. Dabei in das vordere Maschenglied einstechen. Jede 2.M verdoppeln – 48
2. 1 Stb in jede M – 48

Jacke
weinrot
1. Bei der vorderen Mitte der 9. Reihe beginnen. Wir häkeln nun in Reihen und enden immer mit einer Wendeluftmasche. 1 fM, 2 fM in die nächste M, wiederholen bis Reihenende. – 30
2. 1 fM in jede M – 30
3. 1 fM in jede M – 30
4. 1 fM in jede M – 30

Farbwechsel: weiß
Den Rand der Jacke mit festen M einfassen, dabei an den Ecken jeweils 3 M in eine fM häkeln.
Zum Schluss an jeder Seite 8 LM häkeln. Die Luftmaschenkette bis zum Hals führen und dort vernähen.

Hut
Weinrot
1. In der 13. Reihe des Kopfes 20 M aus dem vorderen Maschenglied häkeln.

2. 2 fM, 2 fM in die folgende M, wiederholen bis Reihenende
3. 1 fM in jede M
4. 1 fM in jede M

Faden abschneiden und vernähen

Hut
Lila
1. In der 13. Reihe des Kopfes 20 M aus dem vorderen Maschenglied häkeln – 20
2. Jede M 2 hSt – 40
Faden abschneiden und vernähen

Schleifenband als Hutband.

Ohren:
Taupe
Ohren 2 x häkeln

1. 6 fM anschlagen – 6
2. 2 fM in jede M – 12
3. – 5. Reihe: 1 fM in jede M – 12
Abketten und einen langen Fanden zum annähen der Ohren hängen lassen.
Die Ohren in der 16.Rd oben auf dem Kopf annähen.

Augen aufkleben. 6 mm Halbperle

Nase annähen

Ein Luftmaschenband aus ca. 50 LM häkeln. Dieses dient als Hutschmuck. Bitte ausmessen und eventuell weniger oder mehr LM häkeln.
Beiseite legen.

Kopf an den Körper nähen.

Fuß
Taupe

1. 6 fM
2. 2 fM in jede M – 12
3. – 9- Reihe: 1 fM in jede M – 12
Fuß stopfen
10. 2 fM zusammen häkeln – 6
Faden abschneiden und vernähen.

Bein 2 x
Taupe
1. Oben auf dem Fuß – 8 M als Runde aufnehmen – 8
2. – 4 Reihe: 1 fM in jede M – 8

Einen langen Faden zum annähen der Beine hängen lassen.

Bein stopfen und einen Zahnstocher in das Bein stecken. Vorher wird dieser an der Spitze mit Klebstoff eingestrichen. Vorsichtig sein, damit die Spitze nicht nach außen sticht. Nun das Bein stopfen.
Den Zahnstocher mit etwas Klebstoff in den Körper stechen, zweites Bein ebenfalls so montieren. Die Beinränder an den Körper nähen. Im Vorfeld solltet ihr allerdings schauen, ob die Beine auch gleich sitzen.

Schwanz
Taupe

Eine LM-Kette von ca. 20 LM häkeln. Eine Rückreihe aus KM häkeln. Den Schwanz an den Körper nähen.

Hutband um den Hut schlingen und mit einer Schleife zubinden.

Arme 2 x
Taupe

1. 6 M anschlagen – 6
2. 1 fM, 2 fM in die folgende M, wiederholen bis Reihenende – 9
3. 1 fM in jede M – 9
4. 1 fM in jede M – 9
5. 4 x M abnehmen – 5
6. 1 fM i n jede M – 5
8 LM für die Arme häkeln. Faden zum annähen hängen lassen

Ärmel
Weinrot

1. 6 M anschlagen – 6
2. – 8. Rd: 1 fM in jede M.
Faden vernähen und abschneiden.

Arm durch den Ärmel ziehen und an den Körper nähen.

Alle Fäden vernähen und abschneiden.

Nasen aus Filzperlen oder Eichelhütchen aufkleben.
Etwas schminken, mit Rouge, dunklen Lidschatten. Diesen vorsichtig auftragen. Zuerst auf einem Stück Stoff probieren. Das Makeup mit einem Pinsel auftragen.
Fertig ist die Maus

Man kann die Mäuse unterschiedlich gestalten. Hier noch einige Bilder zur Inspiration.

 

 

E-Book Häkelanleitung Abbigal Maus

Ich wünsche viel Spaß beim Häkeln der kleinen Mäuse

Liebe Grüße Margarete Nedballa
www.margaretenbaer.com
teddy@margaretenbaer.com