Frühlingshafte Badebomben

Zurzeit gibt es wieder schöne Muffinformen zu kaufen. Ich habe mir vor einiger Zeit Marienkäferformen, Schmetterlingsformen und einfache Muffinformen besorgt. Diese sind die Grundlage für meine Badebomben. Ein schönes Geschenk für Menschen die gerne in der Badewanne abhängen. Die cremige und sprudelnde Pflege macht bestimmt jedem Spaß.

Was ihr noch braucht:

Papiermuffinformen

Kordel oder Tape

getrocknete Blüten, z.B. Rosenknospen, Rosenblätter, Malvenblüten

ätherische Öle nach Wahl

Rezept Badebomben:

1 Tasse Natron (Kaisernatron)

1/2 Tasse Zitronensäure

1/4 Tasse Maisstärke

1 Eßl. Öl (Olive, Sonnenblume oder Raps) muss nicht so aufwendig sein, schön wäre es in Bioqualität

10 Tropfen äth.Öl

1 Teel. Rosenwasser

 

Alle trockenen Zutaten in eine Rührschüssel geben und verrühren. Zum Schluss Öl, äth.Öl und Rosenwasser dazu geben. Alles vermischen. Wenn man das Rosenwasser dazu gibt, dann zischt es ein wenig. Die Masse sollte sich wie nasser Sand anfühlen. Ist es zu feucht, etwas Maisstärke dazu geben. In die Formen Blüten nach Wahl legen. Drei Rosenknospen oder ähnliches. Die feuchte Badebombenmasse in die Formen füllen und dabei gut andrücken. Jetzt kommt alles für einen Tag in den Kühlschrank. Am besten in eine Folie packen, damit nicht alles nach Rose oder ähnlichem schmeckt.

Rosenwasser und ätherisches Öl bekommt ihr in der Apotheke. Bitte kein Duftöl verwenden, das ist wirklich schädlich für die Haut.

Am nächsten Tag werden die Badebomben ausgeformt. Die Muffins kann man noch hübsch verpacken indem man sie in schöne Papiermanschetten einpackt und mit Kordel oder Tape verziert.

Hier noch ein paar Vorschläge für euch

Ich wünsche euch viel Spaß beim werkeln. Ach ja noch eines, ihr könnt die Formen nur noch für Badebomben verwenden. Kuchen schmecken jetzt nicht mehr daraus.

Den Arbeitsplatz mit Essigwasser reinigen, das nimmt die Duftstoffe von der Arbeitsplatte.

Ein schönes WE und liebe Grüße Eure

Margarete

 

 

 

 

Kurse für die Sinne

jetzt fast jeden Freitag ab 14.00 Uhr im WeltnaturerbenPortal.

Morgen den 8.04.2016

Filzseifenbälle herstellen..

kurs1

Seifenbälle filzen

 

Man nehme Schafwolle in verschiedenen Farben, Seife und nun kann es los gehen.

kurs6

Mit Wasser und ein wenig Geduld entsteht ein schöner Filzseifenball.

kurs5

kurs2

kurs3

kurs4

Die Schafwolle macht einen sanften Peeling. Wenn die Seife im Ball aufgebraucht ist, hat man ein schönes Dekostück oder was soll ich sagen einen hübschen kleinen Filzball. Tatsache ist, die Seife schäumt schön und braucht sich bis zum letzten Seifenstückchen auf. Das Lanolin welches in der Schafwolle enthalten ist schützt auf natürliche Weise. Ich bringe morgen jede Menge Rhabarberseife und schöne bunte Märchenwolle mit.

 Kursdauer: 1 Stunde

Kursgebühr: 6,50 € pro Person incl. Material

Mitmachen können Erwachsene und Kinder ab 3 Jahre

BlueFlowerScrap24

Kurse für die Sinne

Kleine Geheimnisse aus der Dangaster Seifenmanufaktur

Schnuppern sie mal, da liegt was in der Luft. Wenn sie einen Kurs mit Margarete Nedballa, von der Dangaster Seifenmanufaktur,  besuchen  riecht es lecker und spricht die Sinne an.

Schon ein Kurs bringt Entspannung und lässt die Seele baumeln. Die unterschiedlichen Düfte, der Umgang mit Kräutern und Gewürzen bringt Schwung ins Leben und bietet einfach das perfekte Wohlfühlprogramm.  So können sie kleine Geschenke und Mitbringsel selber gestalten. Alles wird fein verpackt. Wir starten pünktlich zu den Osterferien und enden erst zum Ende der Herbstferien. Einmal in der Woche, immer am Freitagnachmittag um 14.00 Uhr treffen wir uns im Foyer des Weltnaturerbe Portals. Es werden feine Seifenkugeln geknetet und verziert, sprudelnde Badebomben gerührt und geformt, danach als Muffin verpackt. Wir verwandeln bunte Schafwolle in Seifenbälle aus Filz, das können schon unsere ganz Kleinen anfertigen. Die Kinder  und auch Erwachsene freuen sich, ein schönes Geschenk selbst herstellen zu können.  Für die größeren unter euch stellen wir schön verzierte Filzseifen her. Aus Wolle, einem duftenden Stück Seife und ein bisschen Fantasie entstehen schöne Filzseifen, die ein angenehmes Peeling für die Haut machen, sie sind auch eine hübsche Deko für das Badezimmer. Infos erhalten sie im Laden der Dangaster Seifenmanufaktur oder  im Touristikbüro der Dangaster Kurverwaltung. Die Kurse finden im wöchentlichen Wechsel statt.

Zu jedem Kurs bekommen sie eine schriftliche Anleitung für zu Hause. So können sie mit geringen Mitteln kleine Geschenke für Freunde und Verwandte herstellen.

Bitte ziehen sie zu den Kursen keine guten Sachen an, wer kann sollte sich eine Schürze mitbringen. Keine Bange, die Seifen lassen sich gut auswaschen.

floral_border