CupeCake Nadelkissen

Ein bisschen upcycling auf eine nette Art. Ich sammel gern die Verschlusskappen von Plastikflaschen. Diese dienen mir als Gerüst für Cupecake und Schweinenasen.

IMG_7602Das benötigt ihr für einen Cupecake:

–  Flaschenkappen-  Baumwollgarn Catania von Schachmayr oder anderes
–  Häkelnadel, Bastelwatte, Sticknadel zum vernähen der Fäden und ein paar hübsche Dinge zum verzieren.

cup1

z.B. schöne selbstgemachte Hutnadeln…

Zeichenerklärung:

Rd          = Runden

fM          = feste Masche

LM         = Luftmasche

KM         = Kettmasche

hSt         = halbes Stäbchen

Stb         = Stäbchen

WL         = Wendeluftmasche

M           = Masche

 

Verdoppeln= in jeder M zwei M arbeiten

 

Gehäkelt wird in Runden/Spiralen.  Ich fange immer mit zwei  Luftmaschen an. Danach arbeite ich die die ersten Maschen in die zweite LM ab Nadel. Die erste LM zählt nicht als Masche.

Man kann auch mit einem Magicring starten.

Wenn nicht anders beschrieben, wird immer in fortlaufenden Runden gehäkelt, die nicht mit einer Kettmasche enden. Rundenanfang mit einem Faden oder Rundenmarkierer kennzeichnen.

IMG_7605

  1. – 6 fM anschlagen                                                                                          (6)
  2. – 2 fM in jede M                                                                                             (12)
  3. – 1 fM, 2 fM in die folgende M, wiederholen bis Reihenende      (18)
  4. – 2 fM, 2 fM in die folgende M, wiederholen bis Reihenende      (24)
  5. – 1 fM in jede folgende M, diese ins hintere Maschenglied häkeln
  6.   bis 9. Reihe: 1 fM in jede folgende M

 IMG_7609

Flaschenkappe einlegen und prüfen ob alles passt. Noch eine Reihe häkeln und abketten.

IMG_7616

Farbwechsel:

10. – ins hintere Maschenglied jede folgende M eine fM bis Reihenende

11. – 3 fM, jede 4. Und 5. M zusammen häkeln

12. – 1 fM in jede M

13. – 2 fM, jede 3. Und 4. M zusammen häkeln

14. – 1 fM in jede M

15. – 1 fM, jede 2. Und 3. M zusammen häkeln

Cupecake stopfen

16.- jede 1. und 2. M zusammen häkeln

abketten und Farbwechsel

IMG_7622

1.-  16 LM aufnehmen

2.- Wendeluftmasche und 2 fM in die nächste M häkeln, in jede fM 3 fM häkeln bis Reihenende.

Faden abschneiden und aus der Luftmaschenrüsche eine Spirale formen, so dass sie wie ein Sahnehäubchen aussieht.

IMG_7626In das vordere Maschenglied der 10. R einen Rüschenrand häkeln. Ich habe ein Reihe Pikot gearbeitet:

Picot:   Als erstes wird eine feste Masche gehäkelt.

Dann 3 Luftmaschen häkeln. In die feste M zurückstechen und den Faden wie bei einer  Kettmasche durchziehen.

Danach häkelt man wieder normal weiter, wie es im Muster angegeben ist.

 

Faden anschneiden und vernähen. Cupecake anhübschen.

IMG_7661

Hier noch ein paar Ideen für euch:

Natürlich kann man auch eine schöne Spitze um die Cupecake wickeln.

Ich wünsche euch viel Spaß beim werkeln.