Der erste Nachtfrost

brrr kalt, Eis kratzen, der Winter möchte kommen. Aber vorher überlege ich noch eine schnelle Bastelei für den Herbst. Ganz einfach und wir müssen nur noch ein wenig spazieren gehen. Es regnet heute nicht. ein wenig Nebel ist nicht so schlimm. Die Luft ist frostig und schön. Also rein in den Mantel, einen Beutel für das Sammelgut mitnehmen und die Vorbereitungen für dieses kleine Geschöpf können starten. Kastanienschalen von Esskastanien sammeln, die sind schön Stachelig. Rosskastanien sehen auch hübsch aus. Wenn ihr keinen passenden Kastanienbaum in der Nähe habt, fragt einfach mal im nächsten Blumenladen nach Kastanienschalen.

Und so wird er gemacht. Ich habe ihn schon für Weihnachten ein wenig angehübscht.

Diese Dinge solltet ihr heute zusammen suchen. Das Igelchen ist schnell gemacht und man kann eine kleine Gruppe ruck-zuck fertig stellen.

Materialliste

Trockenfilznadel
Schwamm zum Filzen des Kopfes
Kastanienschale
Ein kleines Stück Igelfell oder anderes Fellchen
Naturfarbene Schafwolle
Kleine schwarze Perlen für die Augen
Bastelkleber

Einen kleinen Wollball in der Hand formen und den Kopf des Igels mit der Trockenfilznadel ausformen. Was hinten über bleibt nicht abschneiden, daraus bauen wir ein Polster für die Kastanienschale. Danach ein winziges Kügelchen formen, für die Nase.

Nase auf die dafür bestimmt Stelle stecken und mit der Filznadel anfilzen

Gesicht ausformen und das hintere Teil locker zusammen filzen. Kastanienschale aufsetzen und schauen, ob alles passend gearbeitet wurde

 

 

 

Danach die Kastanienschale auf den Körper kleben und trocknen lassen.

Einen Streifen Igelstoff vor die Kastanienschale kleben.
Augen mit Perlen aufnähen oder mit einem Permanetmarker aufmalen. Nase schwarz malen.

Weil er als Weihnachtdeko herhalten muss, bekommt er noch eine karierte Schleife um den Bauch gebunden. Und fertig ist der kleine Igel.
Man kann auch einen Aufhänger anbringen und ihn ins Fenster hängen.
Viel Spaß mit dem Igel

Liebe Grüße
Margarete
 

und hier geht es weiter

Seehotte Ahoi!

Und hier die Anleitung für das Seepferdchen. Die Materialliste findet ihr im Artikel davor. Viel Spaß beim werkeln

Zuerst aus Draht ein Skelett Bauen

 

Die Schwimmflügel, weißer Draht biegen

Jetzt wird das Skelett mit Filzwolle umwickelt. Für den unteren Teil nehme ich immer weiße Bergschafwolle. Farbe kommt später

 

Zwischendurch immer mit der Filznadel nach arbeiten

 

Nun kommt Farbe ins Spiel. Zuerst die Schwanzspitze und Nase in Rotbraun

 

 

Weiter geht es mit einem Braunton

 

Bis zum Kopf weiter wickeln und filzen

Etwas orange für die Flügel

 

Den Kopf und Bauch mit braun dicker wickeln und filzen

sieht so aus

 

 

Für die Verzierungen werden kleine Rollen gefilzt und auf den Körper aufgesetzt. Vorher kommt noch die Rückenflosse am Kopf und Rücken

Ich nehme mir immer eine dicke Stricknadel zur Hilfe. für den Kopf das kleine Teil nehmen und auffilzen

Ein Stück Wolle fest um die Stricknadel wickeln. Ein kleines und ein großes Stück

 

Jetzt sieht es schon fast wie ein Seehotte aus. Kleine Stacheln für den Rücken und Kopf

 

Augen einziehen

 

Etwas Schaflocke für den Meereslook auf den Bauch filzen

 

und hier die Kurzfassung in Bildern

 

Viel Spaß beim werkeln und ein schönes Wochenende euch allen

Margarete

 

Trucker sichtet Wattschwein in Dangast

Na, das nenn ich mal eine Schlagzeile. Tatsächlich erhielten wir vor kurzem diese Bilder.

IMG-20170710-WA0001

Hier am Uferrand wurde es gesichtet. Vermutungen deuten auf einen frechen Erdbeermarmeladenraub hin

IMG-20170710-WA0002 (3)

Gucken ob die Luft rein ist. Ist nicht so viel los. Dann auf zum Raubzug. Es ist ja mittlerweile allgemein bekannt, dass Wattschweine sich vorwiegend von Erdbeermarmelade ernähren.

IMG-20170710-WA0004

So fast alles zusammen. Muss nur noch in den Schlickschlitten geladen werden.  Hopp, hopp, bevor einer vorbei kommt. Der Stopfen für die Gezeiten ist auch an Bord. Wattschwein weiß ja nie…..

IMG-20170710-WA0007  IMG-20170710-WA0003

Jetzt kann es losgehen und der Proviant für die nächste Fete ist gesichert.

Wer wissen möchte wo die kleinen Wattschweine leben und sich aufhalten, der sollte sich mal in Dangast am Strand umsehen. Sie sind bis zu 25cm groß und sehr schlau. Soll heißen, nicht leicht zu finden.

Liebe Grüße vom Seifenweib

IMG-20170710-WA0006

Filzseifen

Wattschwein, neu ab Ostern, lustige Filzwattschweinseife. Aber nicht mit Erdbeere sondern mit Lavendel.

Watts1

Auf einer Muschelbank im Jadebusen wurden diese Beiden gesichtet. Natürlich bewachen sie den Stöpsel, es ist Niedrigwasser! Ansonsten eine schaumige Angelegenheit und die Wattseifenschweine würden ganz schön schrumpfen. ach so, ich schreibe gerade ein E-Book für ein Wattschwein. Soll heißen, ihr könnt demnächst ein lustiges Wattschwein selber häkeln.

IMG_1147

Liebe Grüße Euer Seifenweib

Heute, Freitag,  ist der Laden geöffnet

Was schleicht denn da durchs Watt

ne, diesmal kein WattscheinIMG_1710

Ein großer Wattschneck schleicht sich durch die Gegend

IMG_1712

 

oder auch zwei

IMG_1168

IMG_1717

IMG_1760

 

Anleitungen für die Schnecken gibt es in meinem DaWanda Shop. Natürlich sehen sie immer anders aus…Das ist jedem selbst überlassen. Die Grundtechnik ist immer dieselbe.

 

Liebe Grüße Margarete

 

 

Es war einmal ein Seepferdchen

das verirrte sich im Jadebusen. Dort war es so schön, dass er einfach dort geblieben ist. Er nennt sich Seehotthüh und sein Kumpel Seehottehopp. Der kam später dazu, blieb und schwimmt fröhlich durch das Wattenmeer.  Hier sind sie. 14 und 20cm groß. Die ersten Dangaster Seehottes kommen nun als eBook zu euch. Natürlich bringe ich sie noch vor Ostern in den Laden…

IMG_0803

Also Filzskulptur gearbeitet. Kein stumpfes nadeln. Ich erkläre alles in meinem eBook. Viele Bilder und leicht verständliche Anleitung. Das eBook ist auch für Anfänger geeignet.

IMG_0794

Seehottehopp

IMG_0328Seehottehüh

IMG_0786Ein wirklich feines Paar.

Ein neues Schnecki

hier ist er, Mattes der Sammlerschneck: eine Softskulptur –  voll beweglich

IMG_0452

Mühsam an Land, flott im Watt und Meer, zieht er hier in Dangast seine Kreise.

IMG_0455

Mit seinen Schneckenfreunden und -freundinnen durchstreift er das Weltnaturerbe „Niedersächsisches Wattenmeer“ nach me(e)hr oder weniger wertvollen Dingen.

Mein neues E-Book vom Schneck und seinen Freunden, ab heute in meinem DaWanda Shop

watt6

 

IMG_0235

Bis nachher, ich mache mich jetzt erst einmal an die Arbeit.

 

gestrandet

hier ein kleines Seepferdchen, es ist bei mir gestrandet. Eine Filzskulptur, voll beweglich und ganze 12cm groß

IMG_0338

 

 

IMG_0328

Das werden meine neuen eBooks. Seepferdchen, Schneckis und Co. alles gefilzt…

Die eBooks werden mit vielen Bilder begleitet, damit man die Technik besser umsetzen kann. Gearbeitet wird mit einem Drahtskelett und … das erfahrt ihr dann im eBook

Liebe Grüße Margarete

Was ist denn das im Watt?

Wattwurm und Co. Eine Neuauflage meiner kleinen Schnecken- und Wattwurmfarm. Diesmal habe ich die Nadel geschwungen, die Filznadel. Gewickelt, gedrahtet und gefilzt. Mach Spaß und das ist heute dabei heraus gekommen.

Wattwurm knapp 7cm und die beiden Schneckis zwischen 12 und 14 cm lang

watt1

Ich habe Merino-Schafwolle am Vlies verarbeitet. Zarte Drahtseiten und ein bisschen Einsiedelkrebsgehäuse bei zweien dieser kleinen Wattbewohner.

watt2

Hier eine kleine Auswahl meiner Bilder

watt10

 

watt3

 

watt5

 

watt6

 

watt8

 

Schaun wir mal, was ich bis morgen so auf die Beine stelle. Ich muss mich ja sputen, bald werden die Tage länger und die Zeit im Atelier kürzer…