Maus häkeln

Jetzt häkeln wir ein paar Mäuse. Hier die Anleitung. Am Ende des Artikels wie immer das E-Book zum ausdrucken.

Häkelanleitung: Abbigal Maus und Freunde

Zeichenerklärung:
Rd = Runden
fM = feste Masche
LM = Luftmasche
KM = Kettmasche
hSt = halbes Stäbchen
Stb = Stäbchen
WL = Wendeluftmasche
M = Masche

Verdoppeln= in jeder M zwei M arbeiten

Gehäkelt wird in Runden/Spiralen. Ich fange immer mit zwei Luftmaschen an. Danach arbeite ich die die ersten Maschen in die zweite LM ab Nadel. Die erste LM zählt nicht als Masche.
Man kann auch mit einem Magicring starten.
Wenn nicht anders beschrieben, wird immer in fortlaufenden Runden gehäkelt, die nicht mit einer Kettmasche enden. Rundenanfang mit einem Faden oder Rundenmarkierer kennzeichnen.

Material:
Ich habe Schachmayr Catania verwendet. Nadelstärke 2, oder 1,7 mm Durchmesser. Natürlich kannst du auch andere Wolle oder eine andere Nadelstärke verwenden. Dadurch kann die Maus größer oder kleiner werden.

248-leinen
192-weinrot
246-rosa
251-fresie
254-taupe
Verschieden Wollreste
6 mm Halbperlen für die Augen (2x)
Bastelwatte
Filzperle 1cm Durchmesser für die Nase
Schwarzes Perlgarn
Klebstoff
Rundenmarkierer oder einen Faden dazu verwenden

Fertig gehäkelte Größe:
Die Größe kann je nach verwendeten Material und Nadel unterschiedlich ausfallen
Abbigal möchte gerne 11,5 cm groß werden. Die kleine Maus MaryLu 9,5 cm mit Nadelstärke 1,5 gehäkelt.

Nun können wir beginnen:

Kopf:
Taupe

1. 6 fM anschlagen – 6
2. 2 fM in jede M – 12
3. 1 fM in jede M – 12
4. 2 fM, 2 fM in die folgende M, wiederholen bis Reihenende – 16
5. 1 fM in jede M – 16
6. 3 fM, 2 fM in die folgende M, wiederholen bis Reihenende – 20
7. 1 fM in jede M – 20
8. 1 fM in jede M – 20
9. 4 fM, 2 fM in die folgende M, wiederholen bis Reihenende – 24
10. 1 fM in jede M – 24
11. 5 fM, 2 fM in die folgende M, wiederholen bis Reihenende – 28
12. 1 fM in jede M
– 28
13. 1 fM in jede M, dabei ins hintere Maschenglied einstechen – 28

Farbwechsel Weinrot

14. bis 17 Rd.: 1 fM in jede M – 28

18. 3 fM , jede 4.+5.M zusammen häkeln, wiederholen bis Reihenende – 24
19. 2 fM, jede 3.+ 4.M zusammen häkeln, wiederholen bis Reihenende – 20
20. 1 fM, jede 2.+3.M zusammen häkeln, wiederholen bis Reihenende – 16

Mit Bastel stopfen. Bitte nicht zu fest stopfen

21. immer 2 M zusammen häkeln, wiederholen bis Reihenende
Faden abschneiden und vernähen

Körper
Mit Weinrot starten

1. 6 fM anschlagen – 6
2. 2 fM in jede M – 12
3. 1 fM in jede M – 12
4. 1 fM in jede M – 12
5. 1 fM, 2 fM in die folgende M, wiederholen bis Reihenende – 18
6. 2 fM, 2 fM in die folgende M, wiederholen bis Reihenende – 24
7. 1 fM in jede M – 24
8. 1 fM in jede M – 24
9. 1 fM in jede M, diese ins hintere Maschenglied häkeln – 24
Farbwechsel zu rosa
10. 1 fM in jede M, diese ins hintere Maschenglied häkeln – 24
11. 1 fM in jede M – 24
12. 1 fM in jede M – 24
13. 3 fM , jede 4.+5.M zusammen häkeln, wiederholen bis Reihenende – 20
14. 2 fM , jede 3.+4.M zusammen häkeln, wiederholen bis Reihenende – 16

Mit Bastelwatte nicht so fest stopfen

15. 1 fM, jede 2.+3.M zusammen häkeln, wiederholen bis Reihenende – 12
16. Immer 2 M zusammen häkeln, wiederholen bis Reihenende. Faden abschneiden und vernähen.

Wir haben nun den Kopf und den Körper gehäkelt: Das sieht dann so aus. Ich habe sie mal zueinander gelegt, so bekommt man eine gute Vorstellung wie es später aussehen wird.

Rock
rosa

1. In der vorderen Mitte der 10 Rd, feste Maschen anschlagen. Dabei in das vordere Maschenglied einstechen. Jede M verdoppeln. – 48
2. 1 fM in jede M – 48
3. 1 fM in jede M – 48
4. 2 fM, 2 fM in die folgende M, wiederholen bis Reihenende – 64
5. 1 fM in jede M – 64
6. 1 fM in jede M – 64
7. 1 Picot 2 fM bis Reihenende – 64
Picot: Als erstes wird eine feste Masche gehäkelt.
Dann 3 Luftmaschen häkeln. In die feste M zurückstechen und den Faden wie bei einer Kettmasche durchziehen.
Danach häkelt man wieder normal weiter, wie es im Muster angegeben ist.

Faden anschneiden und vernähen

Rock
Rot
1. In der vorderen Mitte der 10 Rd, feste Maschen anschlagen. Dabei in das vordere Maschenglied einstechen. Jede 2.M verdoppeln. – 36
2. – 3. Rd. 1 fM in jede M
3. Jede M verdoppeln – 72

Kleid
LILA
1. In der vorderen Mitte der 10 Rd, feste Maschen anschlagen. Dabei in das vordere Maschenglied einstechen. Jede 2.M verdoppeln – 48
2. 1 Stb in jede M – 48

Jacke
weinrot
1. Bei der vorderen Mitte der 9. Reihe beginnen. Wir häkeln nun in Reihen und enden immer mit einer Wendeluftmasche. 1 fM, 2 fM in die nächste M, wiederholen bis Reihenende. – 30
2. 1 fM in jede M – 30
3. 1 fM in jede M – 30
4. 1 fM in jede M – 30

Farbwechsel: weiß
Den Rand der Jacke mit festen M einfassen, dabei an den Ecken jeweils 3 M in eine fM häkeln.
Zum Schluss an jeder Seite 8 LM häkeln. Die Luftmaschenkette bis zum Hals führen und dort vernähen.

Hut
Weinrot
1. In der 13. Reihe des Kopfes 20 M aus dem vorderen Maschenglied häkeln.

2. 2 fM, 2 fM in die folgende M, wiederholen bis Reihenende
3. 1 fM in jede M
4. 1 fM in jede M

Faden abschneiden und vernähen

Hut
Lila
1. In der 13. Reihe des Kopfes 20 M aus dem vorderen Maschenglied häkeln – 20
2. Jede M 2 hSt – 40
Faden abschneiden und vernähen

Schleifenband als Hutband.

Ohren:
Taupe
Ohren 2 x häkeln

1. 6 fM anschlagen – 6
2. 2 fM in jede M – 12
3. – 5. Reihe: 1 fM in jede M – 12
Abketten und einen langen Fanden zum annähen der Ohren hängen lassen.
Die Ohren in der 16.Rd oben auf dem Kopf annähen.

Augen aufkleben. 6 mm Halbperle

Nase annähen

Ein Luftmaschenband aus ca. 50 LM häkeln. Dieses dient als Hutschmuck. Bitte ausmessen und eventuell weniger oder mehr LM häkeln.
Beiseite legen.

Kopf an den Körper nähen.

Fuß
Taupe

1. 6 fM
2. 2 fM in jede M – 12
3. – 9- Reihe: 1 fM in jede M – 12
Fuß stopfen
10. 2 fM zusammen häkeln – 6
Faden abschneiden und vernähen.

Bein 2 x
Taupe
1. Oben auf dem Fuß – 8 M als Runde aufnehmen – 8
2. – 4 Reihe: 1 fM in jede M – 8

Einen langen Faden zum annähen der Beine hängen lassen.

Bein stopfen und einen Zahnstocher in das Bein stecken. Vorher wird dieser an der Spitze mit Klebstoff eingestrichen. Vorsichtig sein, damit die Spitze nicht nach außen sticht. Nun das Bein stopfen.
Den Zahnstocher mit etwas Klebstoff in den Körper stechen, zweites Bein ebenfalls so montieren. Die Beinränder an den Körper nähen. Im Vorfeld solltet ihr allerdings schauen, ob die Beine auch gleich sitzen.

Schwanz
Taupe

Eine LM-Kette von ca. 20 LM häkeln. Eine Rückreihe aus KM häkeln. Den Schwanz an den Körper nähen.

Hutband um den Hut schlingen und mit einer Schleife zubinden.

Arme 2 x
Taupe

1. 6 M anschlagen – 6
2. 1 fM, 2 fM in die folgende M, wiederholen bis Reihenende – 9
3. 1 fM in jede M – 9
4. 1 fM in jede M – 9
5. 4 x M abnehmen – 5
6. 1 fM i n jede M – 5
8 LM für die Arme häkeln. Faden zum annähen hängen lassen

Ärmel
Weinrot

1. 6 M anschlagen – 6
2. – 8. Rd: 1 fM in jede M.
Faden vernähen und abschneiden.

Arm durch den Ärmel ziehen und an den Körper nähen.

Alle Fäden vernähen und abschneiden.

Nasen aus Filzperlen oder Eichelhütchen aufkleben.
Etwas schminken, mit Rouge, dunklen Lidschatten. Diesen vorsichtig auftragen. Zuerst auf einem Stück Stoff probieren. Das Makeup mit einem Pinsel auftragen.
Fertig ist die Maus

Man kann die Mäuse unterschiedlich gestalten. Hier noch einige Bilder zur Inspiration.

 

 

E-Book Häkelanleitung Abbigal Maus

Ich wünsche viel Spaß beim Häkeln der kleinen Mäuse

Liebe Grüße Margarete Nedballa
www.margaretenbaer.com
teddy@margaretenbaer.com

Na sowas schon wieder Januar

Das neue Jahr hat gut angefangen, bis auf ein paar Kleinigkeiten läuft alles rund. Habe mir solche Pinselstifte gekauft. Male ja gerne aus und auch selber mal hier und da ein Wattschwein. Diese Pinselstifte oder Brushpen sind toll. Sie verarbeiten sich wie Aquarellfarben, vermischen sich gut und sind ein tolles Handwerkzeug. Sie bieten viele Möglichkeiten und man hat das Gefühl, direkt etwas geschafft zu haben. Allerdings sollte man sie liegend lagern, sonst trocknen die Spitzen ein. Zu den Stiften gibt es im Allgemeinen auch einen Wassertankpinsel. Diesen nutze ich zum verwischen und verschiedene Aquarelltechniken. Ja so startet der Januar. Außerdem habe ich mir einen Rollcontainer gekauft, dort habe ich alle Malsachen deponiert und sofort war die Wohnung aufgeräumt. Hier ein Farbbeispiel mit Wattschwein. Das ist aj immer ziemlich schwierig den richtigen Rosaton zu treffen, aber schaut selber, schöööön rosa.

Bin ja kein Picasso, aber für mich reicht es aus und die Wattschweinchen die ich vor vielen Jahren kreiert habe sind sehr nette kleine Gesellen. Auch wenn andere Stimmen zu den kleinen rosa Wattschweinen zu hören sind, aber das geht zum einem Ohr rein und am anderen Ohr wieder raus.

Leider sind zurzeit keine Wattschweinchen im Laden, alle adoptiert. Ich verspreche aber in den nächsten Tagen wieder welche anzufertigen. Gar nicht so einfach, alles unter einen Hut zu bringen.

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag und habt schöne Träume

Liebe Grüße Eure Margarete und die Wattschweinchen und die kleinen Möpschen

 

Ach, da wär dann noch was

es ist wieder so weit. Das Teddy Open Air steht vor der Türe.

Am Wochenende 13. und 14. August treffen sich die Teddybären in Dangast. Wie immer „an der Rennweide“ beim Seifenladen der Dangaster Seifenmanufaktur

TOA 2016 A0

Wie es sich für ein Künstlerdorf gehört, das Plakat ein hiesiger Künstler entworfen.

Ich freue mich euch am WE bei uns begrüßen zu dürfen.

Dieses Jahr wird es richtig international, aber da lasst euch einfach mal überraschen.

Margarete Nedballa

Anschwimmen in Dangast und Ostern kommt schneller als man denkt

Es wird wärmer, die Tage länger, Zeit für das erste Sonnenbad am Strand..

Hier mein Bademädchen. Die Lady ist 22cm groß und wird demnächst als E-Book erscheinen. Bewegliche Arme und Beine. schaut sie euch an…

ba1

 

Ich bin im Osterhasen- und Vögelchenmodus:

Hier Hausputz im Vogelhaus

vo1

 

Köpfe gehäkelt, Drahteinlage umwickelt und Kleidchen. Einige wichtige Dinge für den Hausputz und schon kann es losgehen. Die Vögelchen sind zwischen 9 und 12cm groß

vo2

 

Einige kleine primitive Hasen sind mir ebenfalls von der Nadel gehüpft

hasi2

hier noch mal, die sind wirklich einfach zu häkeln und ganz schnell fertig.

hasi3

Morgen zeige ich  einige meine neuen Tierchen.

Hier schon mal eine kleine Vorschau. Habe auch ein wenig gefilzt. Kleine feine Skulopturen gefertigt..

IMG_9450

Mein Angorahase, allerdings aus Mohairschurrwolle gefertigt.

Dodo

Der Dodo ist eine wichtige Persönlichkeit.

IMG_8901

Ein Nominierungswettlauf und eine traurige Geschichte…..

….„Ahem!“ sagte die Maus mit wichtiger Miene. „Seid ihr alle bereit? Das ist das Trockenste, das ich kenne.
Ruhe bitte! ,Wilhelm dem Eroberer, dessen Sache vom Papst begünstigt wurde, gelang bald die Unterwerfung der Engländer, die Führer brauchten und letzthin an Usurpation und Eroberung gewöhnt waren…………
Aber die Unverschämtheit seiner Normannen – ́ Wie fühlst du dich jetzt, mein Kind?“ fragte sie an
Alice gewandt.
„So naß wie zuvor,“ sagte Alice melancholisch, „es scheint mich überhaupt nicht zu trocknen.“
„In diesem Fall,“ sprach der Dodo feierlich, indem er sich erhob, „beantrage ich, daß sich die Versammlung
vertagt, denn die inakzeptable Situation postuliert aktive –“
„Sprich verständlich!“ sagte der kleine Adler. „Ich weiß nicht, was diese schwierigen Wörter bedeuten, und
mehr als das, ich glaube auch nicht, daß du es weißt!“ Und der kleine Adler senkte den Kopf, um ein Lächeln zu verbergen; einige andere Vögel kicherten vernehmlich.
„Was ich sagen wollte,“ entgegnete der Dodo gekränkt, „war, daß das Beste, uns trocken zu machen, ein Nominierungswettlauf wäre.“
„Was ist denn ein Nominierungswettlauf?“ fragte Alice; nicht, daß sie es unbedingt wissen wollte, aber der
Dodo hatte eine Pause gemacht, als erwartete er, daß
irgend jemand
etwas sagte, und dazu schien niemand
sonst geneigt.
„Am besten kann man es erklären,“ sagte der Dodo, „indem man es macht.“ (Und falls ihr es selbst einmal an einem Wintertag probieren möchtet, will ich euch erzählen, wie es der Dodo machte.)
Zuerst markierte er die Rennstrecke in einer Art Kreis („die genaue Form spielt keine Rolle,“ sagte er), und dann stellte sich die ganze Gesellschaft hier und dort an diesem Kreis auf. Es gab kein „Auf die Plätze, fertig, los!“, sondern sie begannen zu rennen, wann sie wollten, und hörten auf, wann sie wollten, so daß man nicht leicht erkennen konnte, wann das Rennen vorüber war. Als sie jedoch eine halbe Stunde oder so gerannt waren und sich wieder ganz trocken fühlten, rief der Dodo plötzlich: „Das Rennen ist aus!“ und sie
drängten sich japsend um ihn und fragten: „Wer hat denn gewonnen?“
Dies ist ein kleiner Auszug aus „Alice im Wunderland“.

IMG_8918

Das ist nun mein Dodo. Das E-Book ist in arbeit. Alles Fotografien sind bearbeitet, nun muss ich nur noch schreiben. Ich stelle es sobald wie möglich bei DaWanda ein.

Hier sind alle Figuren, die schon erschienen sind.

IMG_8928

Auf dem Bild oben:

Maus aus dem Tränenmeer, Schlafmaus und Dodo

IMG_8932

Märzhase, Hutmacher, Alice, Flamingo, Dodo, Schlafmaus und Maus aus dem Tränenmeer.

Die kleine Ente fehlt leider auf dem Bild, sie wohnt seit einiger Zeit woanders. Auch von ihr gibt es ein E-Book und einige Bastelpakete.

ente50

Das war es erst einmal. Ich melde mich bald zurück, dann gibt es wieder eine neue Figur.

 

 

Neues Schuljahr 2016

Liebe Freunde des Teddycollege, im nächsten Jahr wird es keinen neuen Kurs -Teddycollege-, geben. Ich muss mal eine kleine Pause machen. nach 10 Jahren Teddycollege brauche ich eine Verschnaufpause. Einige Teddybären in meinem Kopf wollen nun endlich genadelt werden. Darauf freue ich mich sehr.

Das Teddycollege macht sehr viel Freude und wenn ich sehe, wie ihr euch in der Teddywelt durchsetzt, ist dies doch die größte Freude für mich.

Das Forum für die Altgesellen und Schüler des jetzigen Teddycollegejahr bleibt natürlich bestehen. So können wir uns austauschen und unsere kleinen Aktionen leben. Das ist ja der größte Spaß im Forum. Immer mal wieder ein kleines gemeinsames Projekt zu starten.

Zurzeit arbeiten wir an unserem Winterprogramm und die jährliche Wichtelaktion.

Onlinekurse wird es weiterhin geben. Im Herbst machen wir mit

Alice im Wunderland weiter:

1.11.                  Pfefferköchin, Herzogin und Kind

2.01.2016       Herzkönigin nebst Gatte und Gefolge

Heute heißt es ja „Livekurse“, ok, nun habe ich wieder Zeit dazu. Allerdings in Dangast. Dort gibt es wunderschönes Seminarräume mit Blick auf den Jadebusen.

Einen Kurs kann ich euch jetzt schon anbieten. Auf Wunsch findet ein Anfängerkurs für Teddybären statt. Alle Grundkenntnisse für den ersten Teddybären werden hier vermittelt. Der Kurs wird zum „Teddy Open Air“ statt finden. Das genaue Datum teile ich euch noch mit. Es wird kein WE-Kurs, da wir zu diesem Zeitpunkt auf der „Teddy Open Air“ sein werden. Ich denke der Kurs findet im Anschluss oder vor der „Teddy Open Air“ statt und dauert 2 Tage.

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Kursteilnehmer begrenzt

Die 6. Dangaster „Teddy Open Air“ startet am 13. und 14. August 2016

Block313

Wer Lust auf einen schönen Giselbärt hat, der sollte sich diesen Kurs merken.

  1. Anfängerbär mit Finesse
  2. Nedlessskulpten der Pfoten
  3. Richtig Augen einziehen
  4. perfekt genähte Ohren
  5. Wichtig, wie stopfe und fülle ich meinen Teddybären
  6. Nase sticken und vieles mehr..

Liebe Grüße Eure Margarete

 

 

 

5. Dangaster Teddy Open Air

Hier schon mal ein kleiner Blick auf die Veranstaltung. Es war toll und wir hatten alle viel Spaß. Wetter klasse, viele Besucher und jede Menge Teddybären und Freunde.

TOA11

Blick auf die Veranstaltung

TOA91

ob gehäkelt oder genäht, es kamen viele Teddybären nach Dangast

TOA21

Piraten

TOA31

wir sind international

TOA41

Kobolde aus der Schweiz

TOA51

Kobolde aus dem Cuxland

TOA61

Vielen Dank für die vielen schönen Geschenke, ich stelle noch neue Bilder ein, damit ihr alles sehen könnt.

TOA71

Die Gewinner des Piratenwettbewerb. Das waren so schöne Einreichungen. Auch hier gilt mein großer Dank den Designern dieser schönen Piraten.

TOA81

Ich freue mich schon auf das nächste Jahr. Wir sehen und wie immer am 2. WE im August. Das wäre der 13. und 14. August 2016.

Bärige Grüße aus Dangast Margarete